psr
Vonadmin / SoftwareWindows / 0 Kommentare

Problemaufzeichnung (PSR)

Gleich zum Beginn möchten wir ein wenig bekanntes Tool aus Windows 7 vorstellen, den Problemaufzeichner.

Wenn Sie einem Servicetechniker die genaue Problematik darstellen wollen, ist das Übermitteln von Informationen via Telefon oder E-Mail oft nur unzureichend, es fehlen meistens winzige Details, die aber sehr viel ausmachen. Diesem Problem schafft die Problemaufzeichnung (auch PSR) Abhilfe.

Um das Tool zu starten, geben Sie im Startmenü einfach PSR ein, und schon geht es los. Im zweiten Schritt den Button „Aufzeichnung starten“ betätigen, die Aktionen, die das Problem hervorrufen wiederholen (also das Problem sichtbar machen oder auch reproduzieren genannt), dannach die Aufzeichnung wieder beenden. Es wird sogleich eine Datei erstellt, die Sie abspeichern können und im letzten Schritt Ihrem Fachmann (wie z.B. easyTech Computer Service ☺) per E-Mail übermitteln. Dieser kann dann schneller reagieren, hat alle Informationen die er benötigt und hat für Sie, abseits von direkten Fernwartungen, die Lösung des Problems ehestmöglich parat.

Natürlich ist der PSR auch in Windows 8, 8.1, sowie 10 enthalten und kann für die Wartung und Fehlerbehebung eingesetzt werden. Wir empfehlen in dringenden Situationen immer noch unsere bewährte Fernwartung, das PSR Tool ist jedoch auch ein sehr nützlicher Zeitgenosse und vereinfacht das Computer Service immens.

Bei Rückfragen in Sachen PSR stehen wir Ihnen natürlich wie gewohnt zur Verfügung.